Tags

, , , , , , , , , ,


Nur noch bis einschließlich morgen ist die Ausstellung Die Erfindung des Bildes – Frühe italienische Meister bis Boticelli im Bucerius Kunstforum in Hamburg zu sehen. Ich kann diese Ausstellung wärmstens empfehlen. Die Italiener hatten es halt echt drauf. Sie begannen im 13. Jahrhundert die Landschaft und Raum im Bild zu entdecken. Sie wurden zu Erzählern auf der Leinwand und gaben der Gotik endgültig den Laufpass.

Wie steht es so schön im Flyer zur Ausstellung: "Die feierliche Malerei auf Goldgrund wandelte sich bis 1500 zur lebensnahen Darstellung von Mensch und Natur in der Renaissance. Es sind viele Gemälde zu sehen, die natürlich biblische Themen beinhalten, aber es sind wirklich Erzählungen. Es gibt auf jedem Bild soviel zu entdecken. Schaut es Euch an. Das ist die beste Empfehlung für dieses gruselige Schmuddelwetter.

Hier gibt es einige Eindrücke zu der Ausstellung zu sehen auf dem Bucerius Kunstforum Flickr Account.

Ihr findet das Bucerius Kunstforum hier:

Es hat heute noch bis 19 Uhr geöffnet und morgen ist es ebenfalls von 11-19 Uhr geöffnet.
Die Eintrittspreise: Normal 8 Euro // Ermäßigt 5 Euro // Kinder unter 18 Jahre frei!!!

Schaut es Euch an, es lohnt sich!