Tags

, , , , , , , ,


Max Liebermann wird mit einer wunderschönen Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle zur Zeit bedacht. Die Hamburger Kunsthalle hat im Jahr 1899 (bei der Pariser Weltausstellung) als erste ein Bild von Liebermann erworben und der damalige Chef der Kunsthalle wurde zu Liebermanns Förderer. Liebermann ein Sohn einer jüdischen Familie, die ein Textilunternehmen hatte, welches sie zu wohlhabenden Menschen machte. So besaß die Familie ein Haus am Pariser Platz. Liebermanns Vater hätte sich gewünscht, wenn er in das Unternehmen mit eingestiegen wäre, aber er hatte lieber gezeichnet und studierte Kunst in Weimar und hatte Auslandsaufenthalte in Paris und den Niederlanden. Bekannt aus seinem Werk sind wohl die naturalistischen Bilder, die Portraitgemälde von berühmten Persönlichkeiten seiner Zeit (so gefällt mir das Gerhart Hauptmann Portrait sehr).

Seine Bilder sind im Auge des Betrachters “aus dem Leben” gegriffen. Sie sind im Stile und in Anlehnung an die Kollegen des französischen Impressionismusses … Momentaufnahmen. Liebermann spielt auf der Leinwand viel mit Licht und Schatten. Ich mag die Bilder sehr und ich finde die ausgestellte Sammlung in der Hamburger Kunsthalle überwältigend. Ich muss dazu sagen, dass ich an dem Tag des Besuches sowieso schon geistig überfordert war und das nicht wirklich gut gewesen war. So, habe ich auch wirklich nur diese Ausstellung mir angeschaut. Es gab dafür keinen Extra Eintritt zu bezahlen. Ich hätte für den Normalen Eintritt (Erwachsener 12 Euro / Ermäßigt 5 Euro) alles in der Kunsthalle sehen können. ALLES!!! Ein Schnäppchen … Diese Ausstellung ist unbedingt zu empfehlen. Man wird gut durch alle Phasen seines Schaffens geleitet. Am Ende der Ausstellung gibt es zu dem noch eine kleine Dokumentation, wie mit seiner Kunst in den Jahren zwischen 1933 – 1945 umgegangen wurde und der Ausstellungsfilm war auch sehr gut.

Die Ausstellung “Max Liebermann – Wegbereiter der Moderne” dauert in der Hamburger Kunsthalle noch bis einschließlich dem 19. Februar 2012.

Am 15.Januar 2012 findet in der Hamburger Kunsthalle der sogenannte Max Liebermann Tag statt, wo sich viele verschiedene Führungen, Performances, Mitmach Aktionen rund um das Thema Max Liebermann drehen. Dieser Aktionstag ist zwischen 11-18 Uhr. Leider habe ich dazu noch keinen Flyer offiziell im Netz gefunden.

Mehr Infos über die Ausstellung erfährt man über Hamburger Kunsthalle und über Max Liebermann selbst und das Pflegen seines Werkes bei der Max Liebermann Gesellschaft e.V.